Sophie von Kessel

Sophie von Kessel wurde 1968 als Diplomatentochter in Mexiko City geboren und wuchs in Lateinamerika, Finnland, Österreich, Deutschland und den USA auf. Sie studierte Schauspiel an der Juilliard School New York, im Uta-Hagen-Workshop in Berlin und beendete ihre Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar mit Diplom.

 

Von 1997 bis 2001 war Sophie von Kessel Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, danach spielte sie immer wieder am Münchner Residenztheater. In dieser Zeit erhielt sie auch den Förderpreis des Freistaats Bayern für junge Künstler. 2008 und 2009 verkörperte sie die Buhlschaft in Hofmannsthals „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen. Seit 2011 gehört sie zum Ensemble des Residenztheaters.

 

Parallel zu ihrer Bühnenkarriere wirkte Sophie von Kessel unter der Regie namhafter Regisseure bei erfolgreichen Fernseh- und Kinoproduktionen mit. Dazu zählen Thomas Jauchs „Westflug“ (2010), Ben Verbongs „Ein vorbildliches Paar“ (2012), Rainer Kaufmanns Reihe „Das Beste kommt erst“ (2008), „In den besten Familien“ (2011), „Beste Bescherung“ (2014) und „Das Beste aller Leben (2015), sowie Matti Geschonnecks Krimifilme „Ein Kommissar kehrt zurück“ (2016) und „Brandnächte“ (2017). Zuletzt drehte sie unter der Regie von Johannes Fabrick den Fernsehfilm „Du bist nicht allein“.

HÖRBÜCHER

Rendezvous mit einem Oktopus

© 2020 BONNEVOICE Hörbuchverlag GmbH

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon