Irina Wanka

Irina Wanka stammt aus einer Schauspielerfamilie und stand bereits als Kind für Luchino Visconti's „Die Verdammten“ vor der Kamera.

 

In der Folgezeit wirkte sie in vielen deutschen und internationalen Film- und Fernsehspielen mit und erhielt 1996 als Darstellerin in der deutsch-französischen Koproduktion „Die Elsässer“ den Grimme Preis.

 

Irina Wanka spielte über mehrere Jahre u.a. in den Serien „Familie Merian“ und „Schloßhotel Orth“ tragende Rollen. In „Klimt“ stand sie an der Seite von John Malkovich und im französischen Kinofilm „Crash test Aglae“ an der Seite von India Hair und Yolande Moreau .

 

Sie ist die deutsche Stimme von Sophie Marceau und Charlotte Gainsbourg. Im Fernsehen sah man sie zuletzt in Produktion „Der große Rudolph“.

HÖRBÜCHER

Lange Liebe

© 2020 BONNEVOICE Hörbuchverlag GmbH

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon