Veit Heinichen

„Veit Heinichen ist ein unermüdlicher Chronist unserer Zeit und ein Autor, der ohne Angst und Scheu über die Abgründe der Gesellschaft schreibt.“ NDR

 

„So packend, dass man jede freie Minute danach greift.“ Ulrich Wickert

 

Veit Heinichen, geboren 1957, lebt seit über 20 Jahren in Triest. Seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Ausgezeichnet u.a. mit dem Radio Bremen Krimipreis und dem Premio Internazionale Trieste gilt Veit Heinichen nicht nur als glänzender Autor, sondern auch als großartiger Vermittler italienischer Lebensart“ (FAZ).

Er ist profunder Triest-Kenner, sein Buch „Triest-Stadt der Winde“ verlockt zu einem Besuch dieser faszinierenden Stadt, auch der zahlreichen hervorragenden Restaurants und Bars in und um Triest, auf den Spuren seines Commissarios Laurenti.

 

Mit Xenia Zannier hat Veit Heinichen eine Kommissarin ins Leben gerufen, der man voller Bewunderung alles zutraut. „Unbeherrscht, unberechenbar und undiszipliniert“ – so lautet der Ruf der Einzelgängerin. Gegen alle Widerstände hat sie ihre Versetzung aus dem tiefen Süden Italiens nach Grado durchgekämpft, doch warum? 

Will sie Rache nehmen an den Mördern ihres Bruders? Das korrupte europäische Netzwerk aushebeln, das um den Bankenskandal der Hypo-Alpe-Adria überall seine Finger drin hat? Sogar der BND taucht im verschlafenen Adria-Ferienort auf, ein Journalist wird ermordet, Fragen über Fragen stellen sich….

HÖRBÜCHER

Borderless

© 2020 BONNEVOICE Hörbuchverlag GmbH

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon